Pingel Anton am Bahnübergang

Museumseisenbahn Hümmlinger Kreisbahn 

Fahrten :: Verein :: Sonderfahrten :: Impressionen :: Fahrzeuge 

unsere Fahrzeuge


impressum  
kontakt  

 
 

 


Uerdinger Triebwagen VT 2

Unser Triebwagen ist 1955 ist der Fabriknummer 60254 von der Waggonfabrik Uerdingen gebaut und als Bild: Klaus Wedde, Bonn„VT 98 9514“ an Bild: Klaus Wedde, Bonndie Deutschen Bundesbahn zum Bahnbetriebswerk  Bestwig übergeben worden. Später erhielt er bei der DB die computergerechte Fahrzeugnummer „798 514-6“. Über Dieringhausen, Radolfzell, Heidelberg, Augsburg und Kassel kam er 1991  zu seiner letzten Station bei der DB, dem Bahnbetriebswerk Mühldorf/Inn, wo er schon nach wenigen Monaten von der Ausbesserung zurück gestellt und Anfang 1992 ausgemustert wurde.
Das war aber nicht sein Ende, denn die Bild: Guido RademacherDürener Kreisbahn erwarb Bild: Guido Rademacherunseren Triebwagen von der DB, und so erlebte er seine zweite Blüte und war dort nach einer Modernisierung mit neuer weiß/blauer Lackierung als VT 203 bis zum Jahr 2000 im Einsatz.
Anfang 2001 hat unser Verein schließlich den Triebwagen erworben und ihn nach Werlte überführt.
Hier soll er als "VT 2" an die Zeit erinnern, wo die ehemalige "Hümmlinger Kreisbahn" ein ähnliches Fahrzeug im Einsatz hatte.
Nach jahrelanger Aufarbeitung haben unermüdliche Vereinsmitglieder es dann tatsächlich geschafft, dass der Triebwagen am 25.04.2009 seine Hauptuntersuchung nach Prüfung durch einen Sachverständigen bestanden hat.

 

 

 Abnahmefahrt bei Ostenwalde

 Packwagen 123

Unser Packwagen ist der Veteran des Vereins – wurde er doch schon 1910 von der Firma Van der Zypen & Charlier in Köln Deutz gebaut. Als Gepäckwagen lief er bei der privaten Bentheimer Eisenbahn, Bild: Wilmsmeyerbis er Ende der 70er Jahre Bild: Kenningvon einem Vereinsmitglied gekauft wurde. Bevor er seinen Dienst bei unserer Museumsbahn antreten konnte, war er bei anderen Museumsbahnen im Einsatz, ja sogar als Denkmal hat er fungiert. Im Herbst 2007 hatten wir nach aufwändiger Instandsetzung das Fahrzeug soweit fertig, dass es den strengen Blicken des Sachverständigen weit mehr als genügte: Die Arbeit des Vereins wurde von ihm sogar gelobt!

 Packwagen im Bahnhof Lathen (Bild: L. Kenning)

Talbot VT 1

Dieser Triebwagen ist sozusagen DAS Fahrzeug der Hümmlinger Kreisbahn! Nachdem die Bahnstrecke 1957 von Schmalspur auf Normalspur umgebaut worden war, kam der Talbot fabrikneu zur Hümmlinger Kreisbahn und hat dort bis zum Ende des Personenverkehrs im Jahr 1970 regelmäßig seinen Dienst versehen.
Die Hümmlinger Kreisbahn, aber auch die Emsländische Eisenbahn GmbH als Nachfolgeunternehmen, haben den Talbot weiter in Diensten behalten. Als Fahrzeug zur Streckenbereisung, für Sondereinsätze, zum Beispiel während der traditionellen Werlter Woche, oder für Fahrten unseres Vereins, kam das „Urgestein“ der Strecke immer wieder zum Einsatz.
Wird eine Fahrt mit dem Talbot gewünscht, sollte eine Anfrage beim Verein zu den Konditionen erfolgen, da das Fahrzeug dafür von der Emsländischen Eisenbahn GmbH angemietet werden muss.

Talbot beim Transrapid

 


   © 2009 Museumseisenbahn Hümmlinger Kreisbahn •  info@werlte.de